Besucher

Counterstart: 06.11.2011
Jetzt Online: 0
Heute: 2
Gestern: 17
Gesamt: 49.279
Aufrufe diese Seite: 968

Statistik

Suche


Wetter

"Spielberichte der 1. Mannschaft":

Spieltag             Spielbericht

23.ST/13.04.13

SV Eintracht Niederröblingen -vs- SV Blau-Weiß Bornstedt 1 : 0  ( 1 : 0 )

Tore Minute Torschütze Vorbereitet
1 : 0 03. Andreas Zelmer Elfmeter

Gelbe-Karte Gelb-Rote-Karte Rote Karte Aufstell. und Fotos zum Spiel
0 0 0 Hier klicken

Bericht:

Mit Blau-Weiß Bornstedt hatten wir noch eine Rechnung offen. Kassierten wir im Hinspiel in der Nachspielzeit noch den Ausgleichstreffer, sollten diesmal die so wichtigen drei Punkte in Niederröblingen bleiben. Jedoch hatten die Trainer und auch einige Spieler die Befürchtung, dass unsere Jungs den Schwung aus dem 2:1 Erfolg beim FC Sangerhausen aufgrund der zwei ausgefallenen Spiele nicht mit in die Partie nehmen könnten.

Doch es kam anders. Trainer Harald Gutmann, in dieser Partie urlaubsbedingt ohne Jörg Wittenbecher an der Linie, konnte alle Ausfälle ersetzen. So rückte für den im Urlaub weilenden Michael Spitzer Afghanistanrückkehrer Tobias Ehrich in die Startelf und zeigte, dass er kaum etwas verlernt hat, bis auf seine Spritzigkeit, aber die wird schon noch zurückkommen. Beiden Mannschaften war anzumerken, dass es in dieser Partie um wichtige Punkte im Abstiegskampf ging. So war das Spiel von Anfang an geprägt von technischen Fehlern auf beiden Seiten. Auf dem sehr tiefen Geläuf erkannten unsere Jungs schnell, dass die drei Punkte an diesem Samstag nur über Kampf und Willen zu holen waren. Entsprechend energisch nahmen sie die Zweikämpfe an. Ein Handelfmeter nach bereits drei Minuten, verwandelt durch Andreas Zelmer, brachte dann die nötige Ruhe in unser Spiel. Wie in dieser Szene, hatte Schiedsrichter Martin Breitenbach das Spiel zu jedem Zeitpunkt sehr gute im Griff. Wenige Augenblicke nach seinem Führungstreffer musste Andreas Zelmer verletzungsbedingt das Feld verlassen und wurde von Hagen Peukert ersetzt. Dieser absolvierte sein erstes Saisonspiel für die Eintracht und machte sofort deutlich, dass mit ihm wieder zu rechnen ist. Souverän vertrat er Andreas auf der „Sechs“. Bis zur Halbzeit passierte dann nicht mehr viel. Kleinere Chancen auf beiden Seiten und zahlreiche Stockfehler hielten die Stimmung beim Publikum hoch. Nach der Pause zeigte sich ein ähnliches Bild. Bornstedt war offensiv harmlos und wir verstanden es nicht, den Sack zuzumachen. Martin Richter scheiterte per Kopf und Tobias Ehrichs Versuch wurde in allerletzter Sekunde vom gegnerischen Torwart von der Linie gekratzte.

Letztendlich sollte das eine Tor aus der 3. Minute zum Sieg reichen. Aufgrund einer sehr guten Abwehrleistung und unserem gewohnt sicheren Schlussmann Tom Stockmar haben wir diese Saison zum ersten Mal kein Gegentor hinnehmen müssen und konnten so den zweiten Sieg in Folge einfahren. An dieser Stelle sei noch Steven Teske und „Mücke“ Willke gedankt, die sich zum wiederholten Male bereit erklärten die 1. Mannschaft zu unterstützen. Grundlage für den Sieg ist vor allem die konstant gute Trainingsbeteiligung, die sich endlich auszuzahlen scheint. Nun kommt es darauf an die starken Leistungen aus den letzten beiden Siegen auch in den kommenden Spielen gegen Mitkonkurrenten wie Hayn und Blankenheim erneut abzurufen und weitere wichtige Punkte gegen den Abstieg zu sammeln. Der Grundstein für das große Ziel "Klassenerhalt" ist gelegt...am Donnerstag zum Training gilt es weiter daran zu arbeiten! Auf geht´s Jungs...

 

von Martin Kujawski

Zurück zur Übersicht   

X Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.