Besucher

Counterstart: 06.11.2011
Jetzt Online: 0
Heute: 3
Gestern: 16
Gesamt: 50.234
Aufrufe diese Seite: 527

Statistik

Suche


Wetter

"Spielberichte der 1. Mannschaft":

Spieltag             Spielbericht

19.ST/22.02.14

SG Niederröblingen II / Allstedt II -vs- SV Eintracht Niederröblingen  0 : 2  (0 : 0)

Tore Minute Torschütze Vorbereitet
0 : 1 72. Michael Spitzer David Grzybeck
0 : 2 80. Tobias Ehrich (EF) -

Gelbe-Karte Gelb-Rote-Karte Rote Karte Fotos zum Spiel
0 0 0 -

Bericht:

Starke Zweite zeigt der Ersten Ihre Grenzen auf

Wer die Vorankündigung „ein Spiel auf Augenhöhe“ belächelte oder für übertrieben hielt, sah sich am Samstag eines Besseren belehrt. Unsere zweite Mannschaft zeigte der ersten Garnitur ganz klar Ihre Schwächen und Grenzen auf. Thomas „Mücke“ Wilke und Alexander „Ali“ Koch hatten Ihre Jungs auf den Punkt motiviert und taktisch hervorragend eingestellt sowie dabei noch selbst ein klasse Spiel – Mücke im Tor und Ali als letzter Mann – abgeliefert. Und wenn man bedenkt, dass den beiden einige Spieler aus den Allstedter Reihen an diesem Samstag nicht zur Verfügung standen, ist die Leistung unserer Zweiten noch höher einzuschätzen.

Die ersten 45 Minuten des ungeliebten Vereinsderbys gingen ganz klar an die Spielgemeinschaft. Zwar konnte die erste Mannschaft mehr Ballbesitz für sich verbuchen, jedoch ohne sich daraus wirklich Zählbares zu erarbeiten. Mit Roberto Wache hatte die zweite Mannschaft an diesem Tag einen Mittelfeldregisseur, der seine Vorder- und Nebenleute in der Defensivarbeit hervorragend leitete. Somit fand der Spielaufbau unserer ersten Mannschaft oftmals bereits an der Mittellinie sein planloses Ende. Zahlreiche schnelle und vor allem auch passgenaue Konter trug unsere Zweite nach Ballgewinn vor und zwang unseren Torhüter, Tom Stockmar, des Öfteren all sein Können zu zeigen. Allein Thomas Bauerfeld hatte mehrfach die Möglichkeit, teils nach haarsträubenden Ballverlusten der ersten Mannschaft noch in der eigenen Hälfte, allein vor Stocki stehend einzunetzen. Eine Führung der Spielgemeinschaft wäre zu diesem Zeitpunkt absolut verdient gewesen. Halbwegs gefährlich vorm Kasten von Mücke wurde es nur nach Flanken, meist über die rechte Seite vorgetragen, die Thomas aber allesamt sicher runterpflücken konnte. Nicht unerwähnt muss an dieser Stelle aber trotzdem bleiben, dass der ersten Mannschaft zwei – für den neutralen Beobachter klare Elfmeter – in den ersten 45. Minuten nicht zugesprochen wurden. Die Halbzeitansprache in der Kabine der 1. Mannschaft kam dann auch einem Donnerwetter gleich. René Räuber und Kapitän Thomas Jacobey machten noch mal jedem einzelnen deutlich, dass dieses Spiel kein Selbstläufer ist und von jedem Einzelnen eine 100%-ige Leistungssteigerung im zweiten Durchgang erwartet wird. Glanzlos, aber doch sehr deutlich, wurde diese Vorgabe dann auch umgesetzt. Die erste Mannschaft bekam mit zunehmender Spieldauer die Partie immer besser in den Griff. Mit dem Versuch, vermehrt über die Außen zu spielen, konnte mehr Torgefahr entwickelt werden. Die Angriffsbemühungen der zweiten Mannschaft fanden durch ein konzentrierteres Spiel der defensiven Mittelfeldabteilung der ersten Mannschaft meist bereits an der Mittellinie Ihr Ende. Durch die Hereinnahme von Martin Ossetek und Christian Gehlmann konnte im weiteren Spielverlauf zusätzlich frischer Wind ins Spiel gebracht werden. Der Treffer von Michael Spitzer nach Vorarbeit von David Grzybeck in der 72. Minute war dann letztlich auch die logische und verdiente Konsequenz des sich geänderten Spielverlaufs. Den zweiten Treffer des Tages erzielte Tobias Ehrich, der die Kugel in der 80. Spielminute sicher vom Elfmeterpunkt im Kasten unterbringen konnte.

Positiv auf beiden Seiten ist auf jeden Fall anzumerken, dass die Partie insgesamt sehr fair über die Bühne ging. Im Gegensatz zum 9:0 Sieg aus dem Hinspiel brachte diese Partie auch sehr deutliche Erkenntnisse für beide Mannschaften. Bei der Ersten war wieder einmal klar erkennbar, dass wir uns sehr, sehr schwer im Spielaufbau tun. Des Weiteren wurde gnadenlos deutlich, dass wir nur in der Lage sind noch einmal ernsthaft Richtung Platz 3 schielen dürfen, wenn jeder Einzelne durchweg konzentriert und engagiert Fußball spielt! Mit halben Einsatz und nach dem Motto „Ach, das wird schon“ reißen wir in dieser Saison nichts! Die zweite Mannschaft muss sich nach dieser Leistung ganz klar fragen lassen, weshalb sie in dieser Saison erst 10 Punkte und eine Tordifferenz von -61 Treffern auf dem Konto hat!!? Wenn jede Woche Leistungen wie diese abgerufen würden, könnte man sich definitiv mit mehr Punkten belohnen! Und das Bier nach dem Spiel würde dann auch noch mal so gut schmecken!

Also Männer…Sport frei…und den Rest der Rückrunde alles geben!

 

Aufstellung I. Mannschaft:

Tom Stockmar - Thomas Jacobey, Tom Kober, Steffen Wenzel - Patrick Weberling, David Grzybeck, Steven Teske (Christian Gehlmann), Tommy Winter (Martin Ossetek), Michael Spitzer, Thomas Günther - Tobias Ehrich

 

Aufstellung II. Mannschaft:

Thomas Wilke - Alexander Koch, Mathias Buhl, Maik Döring (Markus Bauerfeld) - Marco Thorhauer, Robert Bittner, Roberto Wache (Marco Büttner), Dennis Juszczyk (Daniel Mögling), Mirko Hoffmann - Thomas Bauerfeld, Marcel Reichenbecher (Ronny Wagner)

Zurück zur Übersicht   

X Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.