Besucher

Counterstart: 06.11.2011
Jetzt Online: 0
Heute: 3
Gestern: 16
Gesamt: 50.234
Aufrufe diese Seite: 580

Statistik

Suche


Wetter

"Spielberichte der 1. Mannschaft":

Spieltag             Spielbericht

1.ST/17.08.13

SV Eintracht Niederröblingen -vs- SG Niederröblingen II / Allstedt II  9 : 0  ( 5 : 0 )

Tore Minute Torschütze Vorbereitet
1 : 0 03. Michael Spitzer Tobias Ehrich
2 : 0 15. Michael Spitzer David Grzybeck
3 : 0 20. Michael Spitzer Michael Groß
4 : 0 28. Michael Groß [Elfmeter]
5 : 0 37. Michael Spitzer David Grzybeck
6 : 0 53. Michael Groß Tobias Ehrich
7 : 0 65. Michael Groß -
8 : 0 71. Tobias Ehrich Michael Groß
9 : 0 85. Tobias Ehrich Michael Groß

Gelbe-Karte Gelb-Rote-Karte Rote Karte Aufstell. und Fotos zum Spiel
1 0 0 HIER

Bericht:
 

Das vereinsinterne Derby war wider Erwarten eine klare Angelegenheit. Schnell sorgte unser hervorragend aufgelegter Stürmer Michael Spitzer für die Vorentscheidung nach bereits 20 Minuten. Mit einem lupenreinen Hattrick brachte er seine Farben mit 3:0 in Führung. Die anderen Offensivkräfte Michael Groß und Tobias Ehrich standen „Spitz“ aber in nichts nach und machten ebenso ihre Tore (3x Groß, 2x Ehrich). In der diesjährigen Vorbereitung wurde gut gearbeitet. Zu erkennen war das an der spielerischen und vor allem läuferische Überlegenheit der Spieler der ersten Mannschaft. Zu erwähnen ist auch noch die Kopfballstärke (drei Kopfballtore), die wir letztes Jahr das ein oder andere Mal vermissen ließen. Auch unsere Neuzugänge zeigten keinerlei Startprobleme und machten bereits jetzt deutlich, dass sie eine echte Verstärkung sind. Allem voran Steffen Wenkel, der als letzter Mann das Aufbauspiel häufig einleitete und seine Nebenmänner immer wieder koordinierte. Auch Markus Scharff bestätigte seine Leistung aus der Vorbereitung auf der linken Verteidigerposition und wird wohl in den nächsten Spielen von dort nicht zu verdrängen sein. Trotzdem müssen alle ihr Können auch noch gegen Gegner wie Sittendorf oder Kelbra II beweisen. Dafür haben sie nächste Woche direkt die Gelegenheit (Sonntag in Kelbra).

 

Als einzigen Kritikpunkt an diesem Nachmittag ist wohl das Verhalten einiger weniger Spieler beider Mannschaften gegenüber dem 17-jährigen Schiedsrichter Maximilian Oltersdorf zu nennen. Dieses hatte weder etwas mit Fair Play, noch mit gesundem Menschenverstand zu tun. Auch die Derby-Umstände dürfen hierbei keineswegs als Ausrede gelten.

 

Alles in allem kann das Spiel aus Sicht der ersten Mannschaft als gelungener Saisonauftakt gewertet werden. Der zweiten Mannschaft wurden deutliche Trainingsdefizite aufgezeigt, aber allen dürfte auch klar, dass die Punkte gegen andere Gegner zu holen sind.

 

von Martin Kujawski

Zurück zur Übersicht   

X Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.